Kraftort und Idylle Bad Hofgastein das Herz im Tal der GesundheitKraftort und Idylle Bad Hofgastein das Herz im Tal der Gesundheit

Bad Hofgastein:

Gesund von Kopf bis Seele

Kraftvoll und idyllisch, bergnah und talweit, Fels und Wasser, Wald und Luft:
Bad Hofgastein – das Herz im Tal der Gesundheit. Naturgegeben.

Lebens- ebenso wie Erholungsraum, prallvoll mit ursprünglicher Natur und mit gewachsenen Erlebniswelten, durchzogen von reinstem und heilendem Wasser, flankiert von majestätischen Gipfeln, beatmet von endlosen Wäldern. Das Gasteinertal, das längste der Tauerntäler, ist ein Idyll der ursprünglichsten Art, ein Ort der Lebendigkeit, der Lebensfreude, der leisen Töne ebenso wie der bestärkenden. Das familienfreundliche Tal mit Bad Hofgastein im Herzen ist keines der Superlative – hier geht es nicht um höher, schneller, weiter. Wo andernorts Ruhe-, Erholungs- und Naturangebote erst generiert werden müssen, sind sie dem Gasteinertal immanent – ganzheitlich und natürlich, aufregend belebend.

Bergeweise ALPEN.KRAFT

Der Höhepunkt der Bad Hofgasteiner Welt sind die Berge. Taktgeber, Orientierungspunkt, Begrenzung und Erweiterung gleichermaßen, sie sind Jahreszeiten, Lebensraum, sie ermöglichen Ausblick und Weitblick, schaffen Erholung und Spaß ebenso wie Ruhe und Abgrenzung.

Alles im Fluss

Ob wohlig warm oder erfrischend kühl – eines der zentralen Themen in Bad Hofgastein ist mit Sicherheit: das Wasser. Hoch von den Berggipfeln bis weit ins Tal nimmt es mannigfaltige Formen an und begegnet uns, wohin uns unsere Streifzüge auch führen.

Mit Baum ins Glück

Den Stress vor lauter Bäume nicht mehr sehen – und schon gar nicht spüren: In den wundervollen Wäldern rund um Bad Hofgastein lässt sich Kraft per Waldbaden tanken – Gesundheit und Erholung pur.

Im Yogaherz Europas

Yoga ist eine der sechs Säulen der ALPEN.KRAFT.RETREATS und gehört mittlerweile zu Bad Hofgastein wie das Heilwasser. Im Herzen der Alpen findet nämlich die größte Yogaveranstaltung Europas jeweils im Frühling und Herbst statt: die Gasteiner Yogatage.

Thermalwasser:
Das Geschenk der Berge

Millionen Liter bahnen sich Tag für Tag den Weg von ganz oben bin hinunter ins Tal. Welche Kraft dem Gasteiner Wasser innewohnt, ist schon lange bekannt. Jünger ist hingegen die Geschichte des berühmten Heilstollens.

Kraftorte:
Am Pulsschlag der Natur

In einem Tal, das eine so lange Geschichte hat und dem so viele Geschichten innewohnen, ist es wenig erstaunlich, dass es auch eine Vielzahl an Orten gibt, an denen sich die diesem Tal immanente Kraft förmlich bündelt. Gastein ist Kraft.